Mit dem WDR beim Boxen in der Aachener Engel e.V. – Aktiv Akademie

Gemeinsam mit dem WDR war ich am 17. März 2017 unterwegs beim Boxen, genauer gesagt beim Boxtraining der Aachener Engel e.V. – Aktiv Akademie und dem MLK Team. Der WDR hat dort einen TV-Beitrag über mein Fotoprojekt gedreht, welcher in Kürze am 23. März in der Lokalzeit Aachen gesendet wird wurde:

WDR Lokalzeit Aachen über mein Fotoblog

Was genau machen die Aachener Engel und das MLK Team? Hier einige Zitate von ihnen selbst über ihre Arbeit:

Der Verein Aachener Engel e.V. wurde 2005 als Privatinitiative ins Leben gerufen. Der Initiator, Martin Lücker, hatte ursprünglich die Hilfe einzelner an Krebs erkrankter Patienten im Fokus. Nach erfolgreich überstandener Krebserkrankung war es sein Wunsch, mit seiner Erfahrung anderen Menschen in ähnlichen Lebenslagen zu helfen. Um auch Opfern von Unfällen, Missbrauch, Gewalt oder sozialer Ungerechtigkeit helfen zu können, passen wir ständig unser Hilfsangebot an.

Seit Jahren erleben wir, dass von uns betreute Krebspatienten, benachteiligte Jugendliche, Opfer von Verbrechen, u. A. sich in den Reihen unserer Sportteams sehr wohl fühlen. Die sportlichen Aktivitäten gebe Kraft, Selbstvertrauen und steigern die Fähigkeit in der Gemeinschaft zu Recht zu kommen. Dank unserer Kooperation mit MLKampfsport Akademie e. V. können wir hobby- wie auch wettkampforientierten Sportlern die besten Voraussetzungen bieten.

Ich traf mich also mit dem WDR Team  in der Innenstadt, und wir gingen gemeinsam los zum Boxen. Auf dem Weg dorthin bot sich spontan noch ein kleiner Zwischenstopp in einem Irish Pub am St. Patrick’s Day an, der übrigens in Kürze einem eigenen Blogbeitrag zu sehen sein wird. Von dort aus ging es dann weiter zum Boxtraining. Nun kommen hier aber erstmal die Fotos… ;)

Das WDR Kamerateam bei den Vorbereitungen

Mit dem WDR Kamerateam in der Innenstadt Aachen

Mit dem WDR Kamerateam in der Innenstadt Aachen

Mit dem Sixpack Bier an der Ampel

Boxsäcke in den Trainingsräumen des Aachener Engel Aktiv e.V.

Pokale, Urkunden und Auszeichnungen des MLK Team Aachen

Aufwärmen beim Boxtraining

Das Portrait eines Boxers

Boxen beim Aachener Engel Aktiv e.V.

Boxtraining beim MLK Team Aachen

Portrait im Boxring

Martin Lücker im Boxring beim Boxtraining des Aachener Engel Aktiv e.V.

Boxtraining beim MLK Team Aachen

Ausgepowert - Portrait beim Boxtraining

WDR Kamerateam beim Boxtraining

Harter Kampf beim Boxtraining des MLK Team Aachen

Was also soll ich über diesen Abend bei den Aachener Engeln und dem MLK Team sagen? Ich habe bei ihnen definitiv eine Lektionen in Teamplay und Power erteilt bekommen! Alle waren an diesem Abend äußerst konzentriert bei der Sache und ließen sich von dem Kamerateam und mir nicht ablenken. Einerseits. Andererseits vermittelten sie mir aber gleichzeitig – auch und vor allem in ihren anstrengendsten Momenten – dennoch sehr deutlich, dass ich bei Ihnen willkommen bin. Diese Mischung war für mich sehr beeindruckend. Leute, Respekt dafür! Ich würde sagen „Hart, aber herzlich“ trifft es vermutlich am besten. Der Verein existiert nun seit drei Jahren. Und momentan boxen die Jungs in der Oberliga. Martin Lücker meinte, er denke darüber nach, die ersten Boxer für höhere Ligen anzumelden. Und in der Tat bin ich sehr gespannt, wie es sich bei ihnen weiter entwickelt. Ich wünsche von Herzen viel Erfolg!

2 Kommentare zu “Mit dem WDR beim Boxen in der Aachener Engel e.V. – Aktiv Akademie

  1. Geile Bilder ! Kann man bei dir ein Praktikum machen ? Sind sie selbständig / angestellt ? Habe einen Sohn der interessiert ist an Fotografie Ausbildung / Studium

    • Hi Martin, vielen Dank für Deinen Kommentar und Deine lobenden Worte! :D Nein, bei mir kann man momentan leider kein Praktikum machen. Das Projekt läuft aktuell primär als Kunstprojekt in meiner Freizeit, und ich gehe dann wenn es passt los um neue Blogbeiträge zu fotografieren. Das ist meistens sehr spontan. Allerdings überlege ich aktuell mit einem der lokalen Anbieter für Bildung und Kunstbildung hier in Aachen gemeinsam, demnächst einmal Fotokurse anzubieten. Das ist noch nicht konkret, aber gern könnte ich Euch informiert halten, wenn es dort weitergehen sollte. Beste Grüße Tom

Kommentar verfassen